Trinkwasser-Gewinnungsgebiet


Im Trinkwasser-Gewinnungsgebiet Groß Brunsrode betreibt der Wasserverband Weddel-Lehre 4 Förderbrunnen mit einer jährlichen Grundwasserentnahme und -aufbereitung von ca. 200.000 m³.

Desweiteren verfügt der Wasserverband über ein Quelle, die als Notfallreserve dient. Sie entspringt im Reitlingstal.

Die Gewässerschutzberatung in den Gewinnungsgebieten "Groß Brunsrode", "Bienroder Weg" und "Lutterspring" wird gefördert durch das Land Niedersachsen unter finanzieller Beteiligung der Europäischen Union im Rahmen der Förderrichtlinie "Gewässerschutz in Trinkwassergebieten".
Die Fördersumme für den Bewilligungszeitraum ab dem 1.1.2016 bis 1.9.2021 beträgt 160.000 Euro.

Die Trinkwasser-Zusatzberatung erfolgt durch das Ingenieur-Büro INGUS, Hubertusstraße 2, 30136 Hannover.
Die Auftragsvergabe erfolgte auf Grundlage einer öffentlichen Ausschreibung.